Überbackener Spaghettikürbis

  • 1 Spaghettikürbis
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 200g Schinkenwürfel
  • 250g geriebener Pizzakäse
  • 4-5 Stiele frischer Thymian
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis zuerst halbieren. Vorsicht, die Schale ist extrem fest. Am besten mit einem Brotmesser vorsichtig einritzen und dann mit einem scharfen Messer die Naht nachfahren. Kerne aus dem Kürbis kratzen. Die Kürbishälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, salzen und für 45 Minuten in den Backofen geben.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und mit den Schinkenwürfeln in einer Pfanne scharf anbraten. Pfanne beiseite stellen.

Thymianblätter abzupfen (Menge nach Geschmack), etwas aufheben zur Garnierung. Creme Fraiche in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und frischem Thymian würzen.

Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Alles in die Schüssel zur Creme Fraiche geben und mit zwei Gabeln grob auseinanderpflücken.

Alles gut verrühren und die Masse auf die ausgehöhlten Kürbishälften verteilen. Am Ende mit dem Käse bestreuen und erneut in den Ofen geben.

Bei 180°C für 25 Minuten goldbraun überbacken.

Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, mit etwas frischem Pfeffer und Thymian garnieren und direkt aus der Kürbisschale genießen.

Rezept von Marry Kotter