Marinierte Garnelen

  • 12-15 frische King Prawns (idealerweise Easy Peel ohne Darm)
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • Olivenöl (viel)
  • Honig (viel)
  • Balsamico bianco mit Feigen oder Waldfrucht (auf jeden Fall etwas süßlich)
  • Rauchsalz (wenig)
  • Zitronen-Pfeffer
  • Rote Chili (sehr wenig, etwa 1/4)
  • 1 Bio-Limette

Olivenöl, Honig, Balsamico und Gewürze in einer verschließbaren Schüssel verrühren und abschmecken – das Ganze darf nicht zu sauer sein. Chili klein hacken und zugeben, Knoblauch dazupressen. Limettenschale abreiben und dazugeben, dann die Limette auspressen und den Saft untermischen. Mit Schale und Saft vorsichtig umgehen, dadurch kann die Marinade ziemlich intensiv werden. Also lieber nach und nach dazugeben und abschmecken.

King Prawns ggf. entdarmen und schälen und ebenfalls in die Schüssel geben. Je nach Menge der Prawns muss die Menge der Marinade angepasst werden. Alle Garnelen sollten in der Marinade schwimmen. Alles 2-3h im Kühlschrank verschlossen ziehen lassen, gelegentlich durchschütteln.

Pfanne erhitzen und Garnelen einschließlich Marinade und ggf. noch etwas Olivenöl auf höchster Stufe anbraten, bis die Garnelen sich rot/weiß verfärben (ca. 4-6 Minuten).

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.