Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

  • 700g Zwiebeln (Gewicht ungeschält)

Die Zwiebeln schälen und mittelgroß würfeln. In Butter oder Rama zum braten goldbraun anrösten. Das dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Zwiebeln zum abkühlen wegstellen.

Mischbrot Teig wie gewohnt zubereiten, außer: 20g weniger Wasser nehmen und direkt die gerösteten Zwiebeln dazugeben. Der Teig verfärbt sich durch die Zwiebeln bräunlich.

Danach weiter im normalen Rezept. Beim Backen werden die Röstzwiebeln äußerlich etwas dunkel, das ist aber ganz normal. Daher ggf. das Brot nach 2/3 der Backzeit mit Alufolie abdecken. Wichtig ist, dass das Brot auch unten in der Mitte gut durch ist und sich hohl anhört beim Klopfen. Durch die feuchten Zwiebeln braucht es ggf. ein paar Minuten mehr.

ACHTUNG: durch die Zwiebeln ist das Brot deutlich größer als das normale Mischbrot. Daher sollte ein großer Gärkorb verwendet werden.

Als Verfeinerung können ebenso magere Schinkenwürfel zum Teig gegeben werden.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.